Start
 

Käse-Kaiser 2012 für den Kärntner Rahmkäse


In der Orangerie Schönbrunn wurden die besten Käseprodukte des Landes mit dem Käse-Kaiser ausgezeichnet. Diese Ehrungen gibt es bereits seit 16 Jahren. Der Käse-Kaiser-Wettbewerb ist eine Initiative der AMA Marketing. Fachkundige Juroren hatten einige Wochen davor nach strengen Kriterien die Gewinner ermittelt.

„Der Käse-Kaiser ist ein Symbol für Genuss auf höchster Ebene und seine Verleihung stellt jedes Jahr einen Höhepunkt für die heimische Käse-Branche dar. Die Auszeichnung stärkt das Bewusstsein der Konsumentinnen und Konsumenten für unsere heimischen Köstlichkeiten“, betonte Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich bei der Überreichung des Käse-Kaisers.


Die Kärntnermilch freut sich über den Käse-Kaiser in der Kategorie Schnittkäse g’schmackig, in welcher der Kärntner Rahmkäse als klarer Gewinner hervorging.

Der naturgereifte Tilsiter wird nach traditioneller Methode und mit äußerster Sorgfalt hergestellt. Die rahmige, zart-würzige Spezialität gehört zu jeder Jausenplatte und eignet sich durch ihre fein-schmelzende Konsistenz auch hervorragend zum Kochen und Verfeinern. Der Kärntner Rahmkäse ist laktosefrei und hat 55 % Fett i. Tr.

Nur die beste Rohmilch, die den weltweit strengsten Rohmilchkriterien der Kärntnermilch entspricht, liefert den wertvollen Rohstoff für den Kärntner Rahmkäse. Die Milch stammt aus den schönsten Gegenden Kärntens wie dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Nationalpark Nockberge. Mit gentechnikfreier Fütterung garantiert die Kärntnermilch den gesunden, puren Käsegenuss

Käsekaiser 2012